Thorsten Hahn

Thorsten Hahn ist Gründer und Geschäftsführer der BANKINGCLUB GmbH. Der Profinetzwerker zählt auf Plattformen wie XING und Linkedin zu den Nutzern mit der besten Vernetzung in die Finanzbranche. Wie kein Zweiter versteht er dieses Netzwerk zu nutzen und auch anderen zugänglich zu machen.

Nach Abitur und Wehrdienst machte Thorsten Hahn eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank in Köln. Neben seinem Studium arbeitete er als Handelsvertreter bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Seine anschließende Tätigkeit als freiberuflicher Vertriebstrainer brachte ihm unter anderem den Internationalen Deutschen Trainingspreis ein.

Im Januar 2005 gründete er den BANKINGCLUB, heute einer der größten Wirtschaftsclubs für Mitarbeiter von Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern in der DACH-Region. Bei den außergewöhnlichen Veranstaltungsformaten, die im gesamten deutschsprachigen Raum erfolgreich stattfinden, steht Wissenstransfer zu Fachthemen und institutsübergreifendes Networking im Vordergrund. Außerdem ist der erfahrene Banker und Diplom-Kaufmann Herausgeber der BANKINGNEWS, welche 10 Jahre als Onlinemagazin, seit Sommer 2014 Zeitung (7.500 Empfänger) erscheint, sowie Autor verschiedener Fachbücher und Buchbeiträge.

  

Prof. Dr. Detlef Hellenkamp

Prof. Dr. Detlef Hellenkamp ist seit 2010 Hochschullehrer und Leiter im Studiengang BWL-Bank der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Stuttgart. Mit derzeit (2016) über 34.000 Studierenden und 145.000 Alumni ist die DHBW die größte Hochschule in Baden-Württemberg.

Nach dem Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Universität Duisburg-Essen im Jahr 1992 weist er etwa 20 Jahre Erfahrungen in Leitungsfunktionen internationaler Universalbanken und einer genossenschaftlichen Rechenzentrale aus.

Er promovierte zum Dr. rer. oec. am Lehrstuhl Unternehmensfinanzierung und Banken an der Bergischen Universität Wuppertal.

Daneben hat er Erfahrungen in diversen beratenden Funktionen als Aufsichts-, Stiftungs- und Beirat und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

  

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring (www.hansjoerg-leichsenring.de) befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach einer Banklehre studierte er Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Mainz und St. Gallen und arbeitete danach in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.
Als erfahrener Bankleiter kann er Erfolge in nahezu allen Sparten und allen Vertriebskanälen des Bankgeschäfts mit einem besonderen Schwerpunkt im Privatkunden- und Wertpapierbereich nachweisen.
Als Herausgeber des Bank-Blogs (https://www.der-bank-blog.de) berichtet er regelmäßig über aktuelle und grundsätzliche Entwicklungen und Trends rund um Banken und Finanzdienstleister. Darüber hinaus hat er zahlreiche Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften und Büchern veröffentlicht.
Außerdem ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Videogfq

Axel Liebetrau

Axel Liebetrau gilt als Deutschlands einflussreichster Experte für Innovationen und Trends in Banking und Insurance. Nach seiner Laufbahn als Banker arbeitete er zuerst in verschiedenen Beratungsfirmen für Banken und danach in den führenden Zukunftsforschungsinstituten.

Er studierte Bankbetriebslehre in Deutschland und International Management Consulting in England. Seit 2005 ist er als Unternehmer in der Innovationsberatung sowie als Keynote Speaker zu Innovation, Zukunft und Trends tätig.

Er lehrt (Innovationsmanagement) und forscht (kundenzentrierte Bankarchitekturen) an den führenden Business Schools in der Schweiz und England. Sein Motto: „Delivering the future of banking. Today! (www.bankinginnovationgroup.de)

 

  

Marc Letzing

Nach einer Banklehre absolvierte Marc Letzing ein Psychologiestudium an der Ruhr-Universität Bochum mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. Er war danach in Projekten bei Siemens-Nixdorf im Bereich Branchenmarketing -Geldinstitute- tätig.

Im Anschluss daran war er als Berater beim WIP Institut für Wirtschaftspsychologie Dr. Stratemann GmbH. Marc Letzing leitete den Bereich „Vertriebs- und Servicekompetenzen“ der Deutschen Bank mit der Verantwortung für die Personalstrategie im Privatkundengeschäft (UBP).

Er ist Gründer und Gesellschafter der metamorf business consulting GmbH in Bochum sowie der metamorf training GmbH.

 

  

Roger Rankel

Roger Rankel, „der Verkaufstrainer in der Finanzdienstleistungsbranche“.

Seine Bücher werden Bestseller und schon mehr als 200 freie Vertriebe, Banken & Versicherungen arbeiten erfolgreich nach seiner mehrfach ausgezeichneten Methode der Kundengewinnung.

Jährlich hält Roger Rankel 150 Vorträge & Seminare vor über 30.000 Zuhörern. Der führende Vertriebsexperte fordert dabei die Teilnehmer zum Umdenken und Handeln auf. Seine Ideen in der „Beratung von Unternehmen“ haben eine außerordentlich hohe Umsetzungsquote.

Das Wirtschaftsmagazin impulse bescheinigt ihm: „Die Zahl der Neukunden bei Rankels Schülern steigt im Schnitt um 24 Prozent!“

 

Videogfq

Grischa Schulz

Grischa Schulz ist seit 2001 erfolgreich als Berater, Trainier und Buchautor in der Finanzdienstleistungsbranche tätig. Er ist Vorstand des Verein Geldlehrer e.V. und ebenso seit 2009 als ehrenamtlicher Geldlehrer tätig.

Neben dieser Tätigkeit ist Grischa Schulz Vorstandsvorsitzender der Ruhestandsplanung unplugged AG i.G.

Sein Lebensmotto lautet: „Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, ist es, dass Bekannte zu bezweifeln“ (Kaspar)

Michael Vaas

Michael Vaas, Direktor der Michael Vaas Akademie, ist der Optimierungsexperte für Top-Performance und Spitzenerfolg. Der gelernte Bankkaufmann, Vertriebsleiter, Mental-Coach und Autor begleitet mit seiner Strategie- und Managementberatung Banken und Unternehmen bei der strategischen Ausrichtung von Optimierungs- und Veränderungsprozessen. Er verfügt über einen beeindruckenden Erfahrungsschatz und umfangreiche Vertriebserfahrung durch die erfolgreiche Führung von Außendienstmitarbeitern als Bezirksdirektor beim Branchenprimus.

Durch seine über 27-jährige Berufserfahrung in der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche sammelte er in über 10.000 Kunden-, Beratungs- und Coaching-Gesprächen sein fundiertes Wissen. In seinen Vorträgen, Beratungen und Coachings bietet Michael Vaas ein Feuerwerk an Ideen und Möglichkeiten, Probleme zu lösen, Chancen zu erkennen, sich zu verbessern und so erfolgreicher zu werden. Mit der Michael Vaas Akademie unterstützt er Menschen und Unternehmen, besser zu werden, sich zu optimieren und so Spitzenleistungen zu erzielen.

Michael Vaas motiviert und begeistert sowohl Führungskräfte wie auch Mitarbeiter von Banken und Unternehmen, um ins Handeln zu kommen. Er verschafft die Klarheit und Entschlossenheit, die nötig ist, die Ziele nachhaltig und erfolgreich umzusetzen und so Spitzenerfolge zu erzielen. Sein besonderes Anliegen ist hohe Qualität in der Beratung und im Verkauf und spiegelt sich in seinem Impulsvortrag: „Vom Berater zum Spitzenverkäufer – Was Kunden von Ihrem Berater erwarten!“ wieder.

Auch in seinen weiteren Vorträgen: „Raus aus dem Hamsterrad – Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand“ und „Konzentration auf das Wesentliche!“ wird deutlich, dass Beratungsqualität und Kundenzufriedenheit die Grundlage für einen langfristigen Unternehmenserfolg bildet.

Dr. Herbert Walter

Dr. Herbert Walter führte von 2003 bis 2009 die Dresdner Bank und war in dieser Zeit Holdingvorstand der Allianz SE.
Vorher arbeitete er 20 Jahre für die Deutsche Bank. Dort war er weltweit für Private Kunden sowie Geschäftskunden zuständig und gehörte dem Group Executive Committee an.

Im Auftrag des Bundesfinanzministeriums verantwortete Dr. Walter 2015 den Ausbau der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) zur Nationalen Abwicklungsbehörde.
Heute ist er, wie schon von 2009 bis 2014, als selbständiger Berater tätig.

Er engagiert sich unter anderem als Consultant und Aufsichtsrat.

Walters besonderes Augenmerk gilt der Modernisierung und Transformation von Banken, Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern.
Wichtig sind ihm Themen, wie die forcierte Ausrichtung auf den Kunden, die zügige Digitalisierung, eine gute Beratungsqualität und staatliche Regulierung mit Augenmaß.